2 Kommentare


  • Tipp: Es gibt eine Google Bilder rückwärtssuche!
    Wenn du auf images.google.com gehst, und mit dem Mauszeiger über die Suchleiste gehst, siehst du rechts ein kleines Kamerasymbol. Dort kannst du Bilder hochladen, die dann in allen möglichen Formaten im Netz gesucht werden. So kannst du auch Bilder finden, wo der Käufer die Namensnennung nicht vollzogen hat.

    Januar 18, 2014
    • stefan kunert

      Die Rückwärts Bildersuche kenne ich natürlich und verwende diese auch. Aber selbst bei meinem noch verhältnissmäßig überschaubaren Portfolio von „nur“ rd. 800 Fotos ist es vollkommen unrealistisch alle Fotos so zu überprüfen. Das kann man nur von Zeit zu Zeit mal machen, wenn man ein besonderes Interesse an einem bestimmten Bild hat. Die Normale „Mal gucken wo meine Bilder so abbleigen“-Suche ist m.E. nur über die „normale“ Google Bildersuche möglich.

      Januar 19, 2014

Schreiben Sie ein Kommentar


Name*

Email(will not be published)*

Website

Ihr Kommentar*

Abschicken

Copyright © 2017 Stefan Kunert - Kunertus.com