Häufig gestellte Fragen (FAQ)

 

Wie läuft das Shooting normalerweise ab?

• Bereits vor dem Shooting besprechen wir telefonisch, per E-Mail oder ggf. auch persönlich Ihre Wünsche und Bedürfnisse.

• Zu Beginn des Shooting findet eine erste Besichtigung der Räume statt. Bei dieser Gelegenheit werden noch einmal besondere Wünsche wie bevorzugte Perspektiven sowie Gegenstände, die unbedingt oder auf keinen Fall in den Bildern zu sehen sein sollen besprochen. Bei einem persönlichen Vorgespräch, sollte auch die Besichtigung bereits vorab stattfinden.

• Das eigentliche Shooting beginnt mit Übersichtsaufnahmen aus verschiedenen Blickwinkeln, von wo aus sich zu den Details vorgearbeitet wird.

• Sollen auch Außenaufnahmen erstellt werden, so werden diese je nach Wetter und Sonnenstand ggf. auch zwischendurch fotografiert.

• Üblicherweise werden die Räumlichkeiten -und Außenaufnahmen sowieso- mit dem vorhandenen Tageslicht und installierter Beleuchtung fotografiert, um das natürliche Ambiente der Räume darzustellen. Außer Stativ und Kamera ist also eigentlich kein Aufbau erforderlich. Sollten für das Shooting Models vorgesehen sein, kann der Aufbau von zusätzlicher Beleuchtung wie einer Blitzanlage erforderlich sein.

• Erste Ergebnisse der Bilder können Sie sich schon während des Shootings auf dem Laptop angucken.

Wie viel Zeit ist für ein Shooting einzuplanen?

• Grob sollte man für ein Hotelzimmer mit ca. 45 min rechnen. Hinzu kommen Laufwege von einem Zimmer zum anderen, Wartezeiten, weil ein Zimmer ggf. noch nicht fertig ist, die Dekoration geändert werden soll etc.

Was ist bei der Zeitplanung zu beachten?

• Der Zeitliche Ablauf des Shootings sollte sich nach der Auslastung und Nutzung der einzelnen Bereiche bzw. des gesamten Hauses richten.

  • Hotelzimmer sollten nach der Reinigung und vor der Anreise neuer Gäste fotografiert werden.
  • Spa- und Wellnessbereiche sollten fotografiert werden, wenn diese wenig frequentiert oder sogar geschlossen sind.
  • Gleiches gilt für die öffentlichen Bereich wie Flure, Rezeption, Lobby usw. die ebenfalls fotografiert werden sollten, wenn diese wenig frequentiert sind.
  • Außenaufnahmen richten sich vor allem nach dem Wetter. Gut ist, wenn die Tageszeit so gewählt wird, dass die Sonne hinter dem Fotografen steht. Dies ist jedoch nicht zwingend erforderlich.

• Sollen Frühstücksraum, Buffet oder Restaurants fotografiert werden, so ist zunächst auch darauf zu achten, dass dies geschieht, wenn sich hier keine Gäste aufhalten. Natürlich sollte für die Fotos z.B. das Frühstücksbuffet aufgebaut sein. Dies bedeutet, dass die Fotos entweder vor Eröffnung des Buffets gemacht werden müssen oder das Buffet  für das Shooting neu aufgebaut werden muss.

Zu beachten sind dabei folgende Punkte:

  • Das Shooting eines Buffets dauert mindestens 15-20 Minuten, das Buffet muss entsprechend vorher aufgebaut werden.
  • Ein Frühstücksbuffet sollte fotografiert werden, wenn es draußen bereits hell ist, um die „Morgenstimmung“ zu vermitteln.

• Pro Zimmer sollte man mit ca. 45 min Rechnen. Zuzüglich Laufwege von einem Zimmer zum anderen, Wartezeiten, weil ein Zimmer ggf. noch nicht fertig ist, die Dekoration geändert werden soll etc.

• Je nach Auslastung Ihres Hauses ist das Shooting auch am Wochenende, z.B. Sonntag Nachmittag oder an Feiertagen möglich.

• Bilder, die in der Zeit zwischen Sonnenuntergang bis zur kompletten Dunkelheit (sog. Blaue Stunde) gemacht werden, haben einen ganz besonderen Charme. Dies gilt für Innen- und Außenaufnahmen gleichermaßen, insbesondere für Zimmer mit großen Fenstern. Alternativ lassen sich auch die frühen Morgenstunden, vor Sonnenaufgang nutzen.

Was können wir für das Shooting vorbereiten?

• Der erste Schritt ist, dass Sie sich überlegen, wie viele Räume Sie fotografiert haben möchten.

  • Wünschen Sie nur Übersichten der Räume oder auch Details.
  • Sollen auch Außenaufnahmen erstellt werden?

• Erstellen Sie sich einen groben Zeitplan für das Shooting, je nach dem wann welcher Bereich Ihres Hauses verfügbar ist.

  • Nehmen Sie hierzu gerne den Punkt „Was ist bei der Zeitplanung zu beachten?“ zur Hilfe.

• Richten Sie die Räumlichkeiten so her, wie Sie sie präsentiert haben möchten.

  • Stellen Sie z.B. einen Blumenstrauß, Obstkorb, Wasser oder Champagner ins Zimmer
  • Achten Sie bei der Dekoration der Zimmer auch auf Details wie sauber ausgerichtete Nähte der Bettlaken
  • Dekorieren Sie den Wellnessbereich mit Kerzen, Handtüchern etc.

• Soll ein Restaurantbereich fotografiert werden, muss dieser ebenfalls entsprechend hergerichtet werden.

  • Ein Buffet sollte aufgebaut sein
  • Tische sollten eingedeckt sein

• Informieren Sie Ihre Mitarbeiter über das bevorstehende Shooting.

• Wenn Mitarbeiter mit auf den Fotos erscheinen sollen, müssen Sie sich zur eigenen Absicherung vor eventuellen Rechtsansprüchen eine Fotofreigabe von den jeweiligen Mitarbeitern unterzeichnen lassen.

• Für Außenaufnahmen sollte ein vor dem Haus gelegener Parkplatz gesperrt oder mit eigenen Autos belegt werden, sodass dieser für das Shooting ggf. geräumt werden kann.

Was kostet ein Shooting?

• Die Kosten für das Shooting richten sich danach, wie viele Zimmer Sie fotografiert haben möchten, wie viele Fotos Sie wünschen usw.

Nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf und lassen Sie sich ein individuell auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse abgestimmtes Angebot erstellen.

Dekorieren Sie die Räume?

• Die Räume Ihres Hauses sollten für das Shooting so gestaltet und hergerichtet werden, wie Sie sich selber gerne präsentiert haben möchten. Aus diesem Grund sollte die Dekoration durch den Eigentümer/Auftraggeber durchgeführt werden.

Wie sieht es mit Models aus?

• Fotos mit Models wirken dynamischer und realistischer. Fotos mit glücklichen Menschen haben eine größere Werbewirkung als Fotos ohne Menschen. Außerdem helfen sie, eine spezielle Zielgruppe anzusprechen.

Andererseits veralten Fotos mit Models sehr schnell, da sich die Mode ändert und man schnell erkennt, dass das Bild nicht aktuell ist, während reine Innenarchitektur-Fotos ggf. bis zur nächsten Renovierung genutzt werden können.

• Die Frage, ob man nun mit oder ohne Models fotografiert lässt sich nicht pauschal beantworten und ist eine individuelle Entscheidung, je nach Objekt und Kundenwunsch.

Woher die Models beziehen?

• Der einfachste Weg ist, passende Mitarbeiter des Hotels als „Gäste“ auftreten zu lassen. Dies spart vor allem organisatorischen Aufwand und Kosten. Alternativ dazu können auch Freunde oder Familienmitglieder Gäste darstellen.

• Ansonsten findet man Models beispielsweise über www.model-kartei.de, eine Art soziales Netzwerk für Models und Kunden oder über die klassische Agentur.

Wir benötigen Fotos in einem bestimmten Format oder für ein Buchungsportal

• Standardmäßig erhalten Sie Ihre Fotos in folgenden Formaten:

  •  TIF-Datei in voller Auflösung (ca. 22 Megapixel, 300dpi)
  • JPG-Datei in voller Auflösung
  • JPG-Datei für die Webnutzung optimiert (72dpi, max. 1 MB Dateigröße)

• Sollten Sie besondere Formate, z.B. nur Hoch- oder Querformat, Quadratische Bilder, bestimmte Auflösungen oder Zuschnitte (z.B. Panoramaformat) benötigen, teilen Sie mir dies am besten schon bei der Planung des Shootings mit. So können bereits beim fotografieren die Motive optimal gewählt werden.

Wir benötigen nur wenig Fotos von unserem Objekt

• Das ist überhaupt kein Problem. Selbstverständlich können auch wenige oder nur ein einzelnes Motiv erstellt werden.

• Selbiges gilt für die virtuellen Touren. Auch hier kann statt einer komplexen Tour nur ein einzelnes Panorama erstellt werden.

Nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf und lassen Sie sich ein individuell auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse abgestimmtes Angebot erstellen.

Wie lange und wofür darf ich die Bilder nutzen?

• Sie erwerben mit dem vereinbarten Honorar das zeitlich und örtlich unbeschränkte exklusive Nutzungsrecht an Ihren Bildern.

  • Dies bedeutet, dass Sie die Bilder für alle denkbaren Nutzungen wie Ihre eigenen Webseiten und Kataloge, sowie die Kataloge und Webseiten von Werbepartnern, Buchungsportalen, Soziale Medien, etc. uneingeschränkt verwenden können.
  • Lediglich der Weiterverkauf der Bilder, z.B. über Fotoagenturen, ist nicht gestattet.

Erhalten die Fotos ein Wasserzeichen oder Logo?

• Selbstverständlich enthalten die Fotos kein Logo oder Wasserzeichen von Kunetrus.com.

Auf Wunsch kann aber Ihr Firmenlogo oder ein anderes Wasserzeichen in die Fotos eingearbeitet werden.

Wie funktionieren virtuelle Touren?

Erstellen der virtuelle Tour

• Eine Virtuelle Tour besteht aus mehreren miteinander verknüpften 360° Panoramen.

Hierzu werden von einem Standpunkt mehrere Fotos in alle Richtungen erstellt und anschließend mittels spezieller Software zu einer Kugel animiert in dessen Mittelpunkt sich später der Betrachter befindet.

Betrachten der Tour

• Sie erhalten einen Dateiordner, der eine HTML Datei, die einzelnen Bilder sowie Dateien des Players zur Darstellung der Tour enthalten.

• Zur Darstellung der Tour reicht es aus, wenn Sie den kompletten Ordner auf Ihren Server laden und die darin enthaltene HTML-Datei aufrufen.

Kompatibilität

• Die Tour ist in HTML5 erstellt und ist damit mit allen aktuellen Internetbrowsern sowie Tablets und Smartphones abrufbar.

Erstellen Sie auch einen Film von unseren Räumlichkeiten?

Neben der Möglichkeit Ihre Gäste und Kunden in einer interaktiven Touren durch Ihre Räumlichkeiten zu führen, biete ich Ihnen auch animierte Panoramen als Video in FullHD Qualität an. Diese können Sie Beispielsweise zur Präsentation Ihres Hauses auf Buchungsseiten oder für den Unternehmensfilm verwenden.

 

platzhalterplatzhalter

Copyright © 2017 Stefan Kunert - Kunertus.com